FOLLOW US

SEARCH SITE BY TYPING (ESC TO CLOSE)

+39 338 879 6888
de
iten

Skip to Content

Der Balsamico-Essig ist einer der Spitzenprodukte  der gastronomischen Produktion der Emilia Romagna. Er wird ausschließlich in den Regionen Modena und Reggio Emilia hergestellt dank der Eigenschaften der Trauben und des Klimas dieser Gegend.

Es ist sehr wichtig, den „traditionellen“ Balsamico-Essig von den Balsamico-Essig zu unterscheiden.

Aceto balsamico “tradizionale” DOP- wird aus gekochtem Most hergestellt, fermentiert und in der Acetaie gereift, über Jahre und sogar Jahrzehnte von Fass zu Fass umgefüllt und dekantiert. Kann aus Modena oder Reggio Emilia stammen: Beide sind gU-Produkte (Geschützter  Ursprungbezeichnung) und folgen Strenge Produktionsstandards des Balsamico-Essig-Konsortiums.

Aceto Balsamico di  Modena IGP -gga (Geschützter geografischer Angabe ) ist  aus gekochtem Most hergesstellt (mindestens 20%)  Weinessig (mindestens 10%) und einem Prozentsatz  Weinessig, der mindestens 10 Jahre alt ist. Die Spezifikation erlaubt auch den Zusatz von Karamell (maximal 2%). Andere Zusatzstoffen sind verboten.

Verschiedene Produktionsmethoden bestimmen daher die unterschiedlichen Preise der beiden Balsamico-Essigsorten, gU und ggA .

Vielleicht weiß das nicht jeder ...

  • Für den Genuss des Balsamico-Essigs auf keinen Fall Kein Metalllöffel verwenden. Es ist besser, einen Keramiklöffel  da dieser keinen Einfluss auf den Geschmack hat. Erfahrene Experten empfehlen allerdings eine noch ältere Methode: Geben Sie einige Tropfen Balsamico-Essig zwischen Daumen und Zeigefinger. Auf diese Weise erwärmt sich das Essig und setzt seinen unvergleichlichen Geschmack frei.
  • Der traditioneller Balsamico-Essig aus Modena und Reggio Emilia DOP muss mindestens 12 Jahre reifen.
  • Balsamico-Essig aus Modena IGP muss mindestens 60 Tage in Fässern reifen. 
  • Die wichtigsten Merkmale, die bewertet werden müssen, um die Qualität des gU-Balsamico-Essigs festzustellen, sind: die Intensität des Parfüms; die Harmonie zwischen Süße, Säure und Körper; Die Nachhaltigkeit des Nachgeschmacks sowie die Dichte (jedoch nur bei langsamer und traditioneller Verarbeitung)
  • der Balsamico-Essig von Modena und Reggio Emilia wird auch als   „Schwaz Gold “ bezeichnet,  wegen seiner Kostbarkeit!

Back To TopBack To Top